Dr. med. Edeltraud Kölbl

Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe
Naturheilkunde Akupunktur

Sprechzeiten
Montag:
08:00 - 12:00 und 13:00 - 16:00
Dienstag:
09:00 - 13:00
Mittwoch:
09:00 - 12:00 und 13:00 - 17:00
Donnerstag:
09:00 - 13:00 und 14:00 - 19:00
Freitag:
08:00 - 12:00

Phytotherapie

Unter Phytotherapie (griechisch phyton = Pflanze, therapeia = Pflege) versteht man die Behandlung und Vorbeugung von Krankheiten durch Anwendung von pflanzlichen Arzneimitteln.

Die Phytotherapie ist medizinisch zunächst aus reiner Beobachtung und Erfahrung entstanden, wurde dann aber immer weiter entwickelt, bis sie den heutigen Stand erreichte. Pflanzen werden in der Therapie in Form von Frischpflanzen, als Drogen oder als Extrakte, die auch zu Tees, Kapseln, Tropfen oder Salben weiter verarbeitet werden können, eingesetzt. Die pflanzlichen Medikamente haben ein breites Wirkungsspektrum, es gibt aber durchaus große Unterschiede hinsichtlich der Wirksamkeit der Pflanzen und der Präparate.

In der Regel haben sie keine – oder zumindest wesentlich weniger – unerwünschte Nebenwirkungen als synthetische Medikamente. Auch Befindlichkeitsstörungen wie beispielsweise Nervosität werden mit pflanzlichen Präparaten behandelt.

In der Pharmakologie werden die Pflanzen nach der Wirksamkeit (Stärke) in drei Arten eingeteilt:

Milde (milde) Pflanzenstärke, starke (forte) Pflanzen und alle sonstigen, dazwischen liegenden Pflanzen, die nicht extra gekennzeichnet sind.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz